Spielplan

Der Wasserburg-Krimi:
"Miss Poirot und die Leiche ohne Kopf"

Datum:   Sonntag, 06.01.2019

Ort:   LandWirtschaft im Gut Staudham
Münchner Straße 30
83512 Wasserburg am Inn

Unser Wasserburg – Krimi.
Vorstellungsbeginn am Sonntag: 18. 30 Uhr

Die Regional- und Lokal-Krimis beherrschen den Büchermarkt, ihre Verfilmungen sind Renner in TV und Kino… Zeit wird es für den Lokal-Krimi Wasserburg am Inn!

Ein Krimi-Dinner der besonderen Art, spannende wie satirische Theater-Unterhaltung im Theatersaal im stilvollen Festsaal.

Auf Wunsch – bekannt und empfehlenswert – können die Zuschauer vor und nach dem Theater in der renommierten Gastronomie, im Erdgeschoss, ein Vier-Gänge-Menü für 32 € genießen.

Der Fall: In Wasserburg am Inn steigt eine eigenwillige Dame im weißen Hosenanzug im Hotel “Zum Goldenen Ross” ab. Sie nennt sich “Miss Poirot” und ist – wie köönte es anders sein – ein Fan der Agatha Christie-Figuren Miss Marple und Hercule Poirot.
In Wirklichkeit… heißt sie Gisela Lüdemann und stammt aus Bochum.

Die Wasserburger kümmern sich kaum um die eigenwillige Dame, die Gemüter in der alten Innstadt werden zu sehr durch den “Museumsstreit” erhitzt.
Warum? Bürgermeister Stanzl plant in einem alten Fabrikgebäude ein teures Museum für eine Ständige Ausstellung des renommierten Malers George Schafgerber.

Der Bürgermeister will den Tourismus und das schwächelnde Wirtschaftsleben Wasserburgs ankurbeln, stößt aber auf großen Widerstand bei “wichtigen” Bürgerinnen und Bürgern.

George Schafgerber und sein Bruder Gerd, Manager des Künstlers, haben sich in kurzer Zeit viele Feinde in Wasserburg gemacht…

Kurz vor der großen Museums-Eröffnung wird die kopflose Leiche von George Schafgerber aus dem Inn gefischt. Dieser brutale Mord versetzt die kleine, idyllische Stadt in helle Aufregung.
Miss Poirot, der so einige merkwürdige Vorgänge vor dem Mord aufgefallen sind, hält den von der Polizei schnell präsentierten Mordverdächtigen für unschuldig und beginnt selbst zu ermitteln.

Damit begibt sie sich in große Gefahr…

Theatereintritt: 17,- € (erm.: 12,-. €)

Mögliches Vier-Gänge-Menü zu 32,- €!
(Vor und Hauptspeise von 17 bis 18.30 Uhr im Erdgeschoss. In der Theaterpause um 19.30 Uhr im Erdgeschoß Nachspeise. Nach dem Theater Käseplatte!)

Die Darsteller und ihre Rollen:

Elisabeth Rass (Miss Poirot)
Kathrin Gerlsbeck (Kathi, Bedienung)
Sepp Christandl (“Michi” Zellhofer, Besitzer des Hotels “Zum Goldenen Ross”)
Peter Fritsch (Bürgermeister Stanzl)
Andreas Faltermeier (H.P. Wimmer, Wasserburger Künstler)
Jörg Herwegh (George Schafgerber)
Brigitte Oberkandler (Lydia Fichtner, Redakteurin beim “Wasserburger Kurier”)
Heinz Warnemann (Schmaidinger, Vorsitzender des Heimatvereins)
Helge Leuchs (Radenkovic, ehemaliger Schlachter im alten Schlachthof)
Sabine Bürstlinger (Evelyn Zellhofer)